sozial.engagiert.
seit 1916
Startseite > Jubiläum 2016 - 100 Jahre > Ausstellung - bis Nov. 2016

Ausstellung 100 Jahre Kinder- und Jugendhilfe

Die Jubiläumsausstellung der Stiftung Gott hilft "Wenn es scheinbar nicht mehr weitergeht - 100 Jahre Kinder- und Jugendhilfe" wird neu bespielt.

Interessierte Gruppen können die Ausstellung mit Voranmeldung jederzeit besuchen oder das Erlebnis mit Fachreferate zu verschiedenen Themen im Bereich Spiritualität, Pädagogik und Biografiearbeit kombinieren.

 

Detaillierte Informationen über unsere Ausstellung 2.0 finden Sie hier.

Anmeldung bei Monika Schürch unter monika.schuerch@stiftung-gotthilft.ch oder per Telefon 081 307 38 02. 

Bitte beachten Sie, dass vom 17. Juli 2017 - 2. August 2017 keine Führungen angeboten werden.

 

 

Ausstellung 2.0AnfrageVerantwortung für die eigene InstitutionsgesichteDie Pädagogik des „sicheren Ortes“ – Ansätze aus der TraumapädagogikFremdplatzierung im Wandel der ZeitHaltungsorientierte PädagogikSinn von biografischen Eckdaten in der AltersarbeitVom Kollektiv zum IndividuumAuf unseren Spuren: Institutionelle BiografiearbeitSpiritualität als Ressource in der Sozialen ArbeitBiografiearbeit in der Begleitung von Kindern und JugendlichenJubiläum 2016 - 100 JahreStiftungsapéroPädagogischer FachtagAusstellung - bis Nov. 2016Buchvernissage 26.08.16Brunch Ehemalige 10.09.16Jubiläumsfest 10.09.16Box im SchopfImpressionen aus der BoxBox-Mieter & Hüter werdenEröffnung Box im SchopfÖffnungszeiten & KontaktStiftungsporträtsozial.engagiert.StiftungszweckLeitbildFinanzierungGeschichteEhemaligeAngebotePädagogische AngeboteSozialpädagogische Aus- und WeiterbildungSpiritualität, Erholung und BeratungLebensabend gestaltenAuslandprojektBox im SchopfSpendenOffene StellenInfos & ImpressumAgendaAktuellImpressumLeitung & VerwaltungStiftungsratStiftungsleitungOrganigrammKommunikationVerwaltungPublikationenMedien & PresseMedienanfragenMedienmitteilungen & ArtikelStiftung Gott hilft in KürzeStiftungsleitungGeschäftsberichtBildmaterial & LogosKontaktKontakt & Lage